Umbau und Anbau ASB Seniorenheim

Das ASB Seniorenheim in der Gubener Straße 2, Frankfurt (Oder) wurde im Jahre 1978 eröffnet. Mit dem im Jahre 2003 errichteten Neubau und dem Umbau des Haupthauses 2006 sind bessere Bedingungen entstanden. Das ASB Seniorenheim besitzt zurzeit zwei Küchen. Zusätzlich wird Essen in andere Einrichtungen in der Nähe angeliefert, sowie Essen auf Rädern angeboten. Die Küche im Altbau und die Küche im Neubau vom Jahre 2003 genügen mit den jetzigen Kapazitätsansprüchen nicht mehr. Deshalb ist die Einführung einer neuen Technologiekette erforderlich, sowie die Modernisierungen und die Teilumbauten. Für das erfolgreich funktionierende Programm „Essen auf Rädern“ müssen die Standzeiten und gesetzlich vorgeschriebene Auslieferungsfristen mit entsprechender Mindesttemperatur eingehalten werden, was derzeit nicht immer möglich ist.Die Lagerflächen für die Essenkomponenten, Koch- und Convenience-Lebensmittel mit Kühlungskapazitäten, sowie für entsprechendes Verpackungsmaterial und Müll sind ebenfalls nicht mehr angemessen.

In der unmittelbaren Nähe sind die Teilbereiche des Stadtgebietes, die als verbindliche Bebauungspläne „Gubener Straße/ Lindenstraße“ BP-02-001, „Bahnhofsberg“ BP-02-002 gelten, die aber für das bearbeite Vorhaben nicht zutreffen sind. Der Bereich des Naturschutzgebietes NSG „Fledermausquartier Brauereikeller Frankfurt (Oder)“ Nr. 3653-504 (26.01.2006) grenzt an das Baufeld. Dies erfordert eine gesonderte Zustimmung der unteren Naturschutzbehörde der Stadt Frankfurt (Oder), gegebenenfalls eine artenschutzfachliche Untersuchung.

« zurück zur Übersicht